Verein

Der Verein Green Legal Impact Germany e.V. (GLI) wurde im Dezember 2019 in Berlin gegründet.

GLI versteht sich als „katalytisch-strategischer Akteur“ im Bereich Umweltrecht in Deutschland. Der Verein will den Zugang zu Gerichten stärken, und in einer fortschreitend globalisierten Welt helfen, die Umweltauswirkungen deutscher Akteure im Ausland (staatliches und unternehmerisches Handeln) zu erkennen und globale Akteure in ihrem rechtlichen Vorgehen stärken. Dies soll auch zu einer Verbesserung von nationalen und internationalen Umweltstandards beitragen.

GLI will offizieller Netzwerkpartner der Environmental Law Alliance Worldwide (ELAW) in Deutschland werden, einem Netzwerk engagierter Umweltjurist*innen aus über 70 Ländern weltweit.

GLI unterstützt Vereinigungen mit umweltrechtlichen oder (oft deckungsgleich) menschenrechtlichen Ansätzen in ihren Anliegen, um Kampagnen und öffentlichkeitswirksame Debatten zu stärken.

GLI tritt nicht in Konkurrenz zu etablierten NGOs und deren umweltrechtlichen Expertisen und Arbeitskreisen. Stattdessen will der Verein die systematische, bislang kaum erfolgte Koordination auf internationaler, nationaler bis hin zur lokalen Ebene zu Gerichtszugang, strategischen Klagen und Themen innerhalb bestehender Klagen anbieten und durchführen.

Green Legal Impact Germany e.V. steht allen natürlichen und juristischen Personen offen, welche die Ziele der Organisation unterstützen.

Verein | Mammutbaum

Downloads